Methoden & Grundlagen

Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg

Im meiner Mediationstätigkeit orientiere ich mich mehrheitlich an den Grundprinzipien der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg. Im Zentrum dieser Methode stehen dabei die folgenden zwei Fragen:

Worum geht es jeder Person wirklich (verdeckte Bedürfnisse)?

Was brauchen die Beteiligten voneinander, um ihre Ziele zu erreichen?

Um dies herauszufinden, bedarf es keiner Aufarbeitung der Vergangenheit.


Lösungsfokussierung

Gleichzeitig ist die Lösungsfokussierung nach Steve de Shazer Bestandteil meiner Arbeit als Mediator. Der Perspektivenwechsel vom Problem hin zur erwünschten Lösung setzt die eigenen Resourcen frei und ermöglicht es den Betroffenen, sich mit kleinen Schritten dem Ziel konsequent zu nähern.